Ausstellung

29. August - 06. September 2013


Selma Alihodžić


Über Grenzen

29. August - 06. September 2013
Selma Alihodžić
Über Grenzen

Vernissage mit Storefront Renga - Renga = japanisches Kettengedicht

Wie hat sich Tokio zu einer Megalopolis mit einer solch starken Anziehungskraft entwickeln können? Wie kann Architektur die Identität einer Stadt formen? Wie identifizieren sich die Bewohner Tokios mit ihrem Lebensraum? Diesen Fragestellungen ist Selma Alihodžić in ihrer Forschungsarbeit vor Ort nachgegangen.

Ein Jahr lang hat sie die urbane Entwicklung Tokios analysiert und dazu Architekten, Künstler und Stadtplaner interviewt. Anders als in Europa, sind die Straßen Tokios nicht nur Erschließung sondern Lebensraum, der für Jedermann zur Verfügung steht. Trotz der architektonischen Heterogenität herrscht ein unsichtbares Ordnungssystem vor, welches sich erst in der Perspektive des Passanten offenbart. Täglich sind Millionen von Menschen unterwegs, die den Stadtraum prägen und neu gestalten. Der Stadtraum ist nicht nur rein physische urbane Fläche, sondern ein komplexer Ort, an dem soziale Motive die Beziehung zum Stadtraum herstellen und somit die Grenzen zwischen urbanen und privaten Orten verschwimmen lassen.

Location

Ebene 0

Züblinparkhaus, Lazarettstr. 5

70182 Stuttgart

Wo gehts lang?

Sponsoren und Unterstützer

Temporäre Kunst. Die Ebene 0 Retrospektive.
Impressionen

Kontakt

Ebene 0 e.V.
Johannesstraße 49
70176 Stuttgart
Presseanfragen:
Daniel Zürn
+49 176 22776247