Ausstellung

19. - 22. Juli 2018


jeweils ab 19:00 Uhr


Diverse - Rotten in Germany

19. - 22. Juli 2018
jeweils ab 19:00 Uhr
Diverse - Rotten in Germany

Eine Videoinstallation von GALAKTIKON (Angela Harter, Melchior B. Tacet & Fabian, Peppa & Esra Passarelli)

Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung von GALAKTIKON steht der Körper als gesellschaftliches Objekt zwischen Norm und Ausgrenzung. In ihrer Installation Rotten in Germany führen sie dies am eigenen Körper vor und zeigen den absurden Versuch einer Familie, dem Wahn einer alternativlosen Realität zu entkommen.

Auf diesem Weg tauchen sie tiefer ein in die gesellschaftliche Realität und in ihr Unbewusstes. Die an die Oberfläche gespülten Strukturen offenbaren sich in Bewegtbildern. Auf sechs Bildschirmen kann man Vater, Mutter, Sohn und Tochter dabei zusehen, wie sie außerhalb der familiären Schutzgemeinschaft, als Einzelne der inneren Einöde begegnen. Die GALAKTIKONS präsentieren Körper, die von Ideologien, vom Arbeitsfetisch, vom Völkischem, von Religion und Esoterik sowie von linken (Alb)Träumen besetzt sind.

Begleitet wird das Ensemble von einer Rotte, der dauerhaftes strammstehen angeboren ist. Eine Rotte ist die kleinste militärische Einheit und zeigt sich hier in Form selbst gefertigter Körperhüllen, Torsi, die bereits durch mehrere Arbeiten von GALAKTIKON gereist sind.

[GALAKTIKON] sind Angela Harter, Fabian Passarelli und seit 2017 Melchior B. Tacet, die in Gießen am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft zusammen gefunden haben und gemeinsam mit ihren Kindern Arbeiten realisieren, die sich zwischen Installation, Performance und Video bewegen und oft in spezifischen Räumen außerhalb des Black- und Whitecubes zur Aufführung kommen.

Location

Ebene 0

Züblinparkhaus, Lazarettstr. 5

70182 Stuttgart

Wo gehts lang?

Sponsoren und Unterstützer

Temporäre Kunst. Die Ebene 0 Retrospektive.
Impressionen

Kontakt

Ebene 0 e.V.
Johannesstraße 49
70176 Stuttgart
Presseanfragen:
Daniel Zürn
+49 176 22776247